Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

"Ich mal mir einen Tag".
Das sind Kinderlieder zum Tanzen, Träumen, Mitsingen und auch Nachdenken. Zusammen mit Freisinger Kindern, Musikern und Sängern produzieren wir ein Kinderlieder Album mit Mitmachheft.
Das Besondere an unserem Ansatz:
Unterschiedliche Musikstile aus aller Welt treffen auf Themen, die unsere Kinder bewegen. Hip-Hop, afrikanische Rythmen und Blues meets Superheldenträume, endlose Schultage und die Frage warum Mädchen immer nur reiten und Jungs nur Fußball spielen müssen.

Kategorie: Kinder und Jugend
Stichworte: Kinder, Musik
Finanzierungs­zeitraum: 02.07.2018 14:12 Uhr - 12.11.2018 20:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

"Ich mal mir einen Tag" ist eine Klangreise für Kinder.
Unsere Lieder und das, zusammen mit Erziehern und Pädagogen entwickelte, Mitmachheft laden Kinder dazu ein, ihre bekannte Lebenswelt zu beleuchten und auch neues, noch unbekanntes Terrain zu erkunden.
Zusammen mit Freisinger Musikern, der Unterstützung der St. Korbinian Grundschule, die im Rahmen eines Schulprojekts mit den Chorkindern mitarbeiten möchte und kleinen und großen Sängern und Erziehern wollen wir die Welt der Musik für Kinder spannender und vielfältiger machen.
Ein breites Spektrum an Musikstilen ( rockige Grooves, Funk, Worldmusic, Jazz und vieles mehr), eingängige Melodien mit "Ohrwurmcharakter " , aber auch Kompositionen, die Kinderohren spielerisch an anspruchsvollere Hörerlebnisse heranführen.
Ein dazu entwickeltes Mitmachheft bietet Anregungen zum Spielen, Entdecken und Neues lernen.
Wir sind davon überzeugt das anspruchsvolle Musik und auch Themen nicht anstrengend sein müssen, sondern Spaß und Freude machen können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Album richtet sich primär an die Altersgruppe der 6-10jährigen. Kinder im Grundschulalter und deren erste große Schritte in Richtung Selbstständigkeit stehen im Fokus.
Das eigene Denken und Handeln, die eigene Meinung, aber auch abweichende Meinungen und daraus resultierende Konflikte.
Ich bin. Ich kann. Hier stehe ich in der Welt.
Diesen Findungsprozess kann "Ich mal mir einen Tag" mit begleiten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Es gibt viel Musik für Kinder auf dem Markt, die uns als Eltern meist nicht besonders anspricht und unseren Kindern, erfahrungsgemäß, auch nicht lange gefällt.
Das empfinden wir als unglaublich schade und wir möchten sowohl Eltern, als auch Kindern die Möglichkeit geben Musik gemeinsam zu erleben und zu genießen.
Das Mitmachheft zum Album mit Spielen, Ausmalbildern und spannenden, altersgerechten Hintergrundinformationen rund um das Thema Musik ist lehrreich, aber nicht langweilig.
Woher kommt eigentlich Hip-Hop? Was ist eine Hang? Auf diese Fragen und vieles mehr hat unser Heft eine Antwort.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem gesammelten Geld werden die Studiotermine in Attaching zum Einspielen der Songs und die Musiker-Innen und Sänger-Innen bezahlt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Roman Seehon, professioneller Musiker aus Freising und Vater einer 6jährigen Tochter, komponiert die Musik.
Die Texte stammen von Sarah-Elaine Kruegl, freie Journalistin aus Freising und Mutter einer 9jährigen Tochter.

Unterstützt wird unser Projekt vom 3klang e.V.